Sonntag, 21. August 2016

Vorstellung: Herr Müller, Frau Winter


Titel: Gedankenspiele -  Kurzgeschichten aus dem Leben
Reihe: Gedankenspiele Band 4
Verlag: Schreib-Kraft-Werk
Format: als E-book erhältlich
Eine Firma, zwei Abteilungen und zwei Arbeitskollegen. Herrn Müller ist seine Arbeit wichtig, sehr wichtig um genau zu sein. Frau Winter ergeht es ähnlich. Doch im Gegenteil zu ihm, hat sie bald eine Familie. Deshalb beobachtet er sie aus der Ferne und ehe er sich versieht, ist Frau Winter weg. Ihm bleibt wieder nichts als die Arbeit. Doch dann kehrt sie unerwartet früh zurück. Irgendetwas muss passiert sein, das sich niemand zu fragen traut. Das herauszufinden liegt nun in den Händen von Herrn Müller.

Diese Anthologiesammlung beinhaltet 14 Kurzgeschichten von 13 Autoren.
Eine von ihnen ist Lisa Straubinger und ihre Geschichte "Herr Müller, Frau Winter" öchte ich Euch gern ans Herz legen. Es ist eine Kurzgeschichte die man auf keinen Fall unterschätzen sollte.
Die Geshcihcte ist sehr gefühlvoll geschrieben und wenn es sich auch nur um eine Kurzgeschichte handelt, hat sie bei mir einen tiefen Eindruck hinterlassen. Man sollte nicht meinen das sich hinter dem vermeintlich friedlichem Arbeitsalltag, solche Geschichten verbergen. Aber wie zu oft, schreibt das Leben die Geschichten anders als man erwartet. Schlimme Dinge passieren und kaum jemand denkt darüber nach. In einer anonymisierten Welt, scheint es manchmal schon schwer, die Kollegen in der anderen Abteilung wahr zu nehmen. Doch man sollte nicht vergessen, das so manches Verhalten, iummer auch eine Ursache hat. 
Es ist eine sehr berührende Geschichte, die einen nachdenklich zurück lässt. Sie ist mit viel Herz geschrieben, unterlegt mit einem gutem Schuss Handwerk. Man erkennt deutlich dass die Autorin weiß wie man Sätze wirkungsvoll aneinander reiht, ohne viele Worte zu verschwenden. So erzielt jeder Satz eine größt mögliche Wirkung. Eine Geschichte die Eindruck hinterlässt.

Eine weitere Kurzgeschichte wird im September veröffntlicht die "Der Krebskönig" heißt. Worüber ich aber nichts verrate. ;-)
Hier ist der Link zum E-Book.
und hier geht zur Facebookseite der Autorin.

Ich bin sicher, das wir in der Zukunft noch mehr von ihr lesen werden, auch außerhalb des Genres für Kurzgeschichten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen