Samstag, 21. Juni 2014

Das Schicksal ist mehr als mies

Wie Ihr sicher schon erraten könnt, es geht um "Das Schicksal ist ein mieser Verräter" von John Green. Ich bin gerade frisch aus dem Kino gekommen und sage gleich mal als erstes: Schnief, Schluchtz!


Buchverfilmungen sind ja immer so eine Sache und wir, die die Bücher vorher lesen, meistens sehr skeptisch. Doch Hut ab und eine Verneigung - ich finde der Film ist großartig geworden. Das Buch wurde fast 1:1 umgesetzt. Sicher gab es da die eine und andere Szene die rausgefallen ist, aber wie viel hätten wir denn noch heulen sollen? Man muss ja noch was vom Film sehen können.  ;-)
Ich weiß ja nicht wie Euch das geht, aber die Schauspieler waren klasse! Ganz ehrlich  - nicht nur das die sehr gut ausgesucht wurden, sie haben auch alle hervorragend gespielt. Augustus und Hazel waren so süß zusammen, das ich total oft grinsen musste. Die haben gut harmoniert.
Ich war auch total beeindruckt von den Eltern. Ich hatte sie vom Buch her gar nicht mehr so in Erinnerung, aber im Film waren sie einfach großartig!
Also ganz ehrlich, besser hätte man das nicht machen können. Das ist definitiv eine der besten Buchverfilmungen ever!
Die Rezension zum Buch gibt es hier und ich bin immer noch genauso beeindruckt wie damals!
Fantastisch!

Jetzt muss ich erst einmal die ganze Musik aus dem Film googeln.

Kommentare:

  1. Der Film war so toll...der ganze Kinosaal hat hemmungslos geheult. :)

    AntwortenLöschen
  2. Der Film soll so toll sein und ich bin wieder mal die einzige, die ihn nicht gesehen hat D: Und das alles nur, weil sie ihn bei uns nicht auf Englisch zeigen und ich Synchronisationen einfach nicht ausstehen kann! Aber eines Tages muss ich ihn einfach sehen!
    xx
    Rin

    AntwortenLöschen