Donnerstag, 27. Februar 2014

Eigentlich gebe ich ja nicht an, aber...

... für Cassandra Clare's neustes Buch mache ich da nur zu gerne eine Ausnahme.
Dieses Buch musste ich sozusagen kaufen, denn es war ein super Angebot, um nicht zusagen fast geschenkt. Da ist mir dann sogar der kleine Riss im Buchrücken piepegal. ;-)

Sehet und bestaunet: The Shadowhunter's Codex:



 Was man jetzt nicht so gut sieht, versuche ich mal zu beschreiben:
Zuerst solltet ihr wissen, dieses Buch ist für mich wie der heilige Gral für andere. Als ich es auspackte war es umgeben von einem Heiligenschein und ein Engelschor sang im Hintegrung "Ahhhhhhhoooooooo!"
Das Cover ist metallisch, die Schrift ist geprägt. Das Buch ohne Cover fässt sich wie gummiert an, im Druckbereich nennt sich das Soft Touch, ebenfalls mit goldenem Kelch und goldener Beschriftung. Wenn Ihr das Buch dann zum ersten Mal aufklappt, der Engelschor ist wieder in Aktion, dann stoßt Ihr auf diese tolle... tja ich würde schon Malerei dazu sagen. Analog dazu, gibt es eine auf den rückwärtigen Innenseiten, aber ich verrate Euch nicht was dort abgebildet ist. ;-)
Denn selbst kaufen ist die Devise!
Und warum habe ich jetzt das englische Exemplar, obwohl ich mir geschworen habe auf das dt. zu warten?
Ich weiß auch nciht, es musste einfach sein - das war ein Wink des Himmels *Engelschor an*. Ob es  Gestaltungsunterschiede zur dt. Ausgabe gibt (außer das Cover natürlich)? Man wird sehen.
Ich hoffe ich konnte Euch ein bisschen neidisch machen.

Genug der Buchangeberei! Habt noch eine schöne Woche. Und jetzt dürft Ihr mir in den Kommentare Eure Verehrung für dieses tolle Printprodukt, dessen Inhalt garantiert noch viel toller ist, kundtun.

Kommentare:

  1. *mund klappt auf*
    *engelschor singt*
    *standing ovations*

    WILL AUCH HABEN :-)

    AntwortenLöschen