Sonntag, 21. Juni 2015

Tag: Reader Problems

Diesen Tag habe ich bei Skyline of Books gefunden. Er hat mir gut gefallen, also habe ich mich ganz spontan einfach bedient.

1. Du hast 20000 Bücher auf deinem SuB. Wie um alles in der Welt entscheidest du was du als nächstes liest?
Gefühlte 20000 sind es ja jetzt schon.
Nein, natürlich nicht. Ich würde das ganz spontan entscheiden. Rezensionsexemplare gehen vor. Ansonsten gilt: je nachdem wonach mir gerade der Sinn steht.

2. Du bist halb durch ein Buch durch und es kann dich einfach nicht begeistern. Brichst du aber, oder bist du entschlossen das Buch zu beenden?
CANCEL, CANCEL! Für Nonsense ist meine Zeit viel zu kostbar. Man könnte derweile ein besseres Buch lesen und den 20000er SuB weiter abbauen.

3. Das Ende des Jahres naht und du bist so dicht dran, die Anzahl der Bücher, die du dir für das Jahr vorgenommen hast, zu schaffen und doch so weit entfernt. Versuchst du aufzuholen und wenn ja, wie?
Ich habe mir noch nie irgendeine Anzahl vorgenommen, die ich über einen bestimmten Zeitraum lesen will. Das macht für mich keinen Sinn. Ich weiss doch auch vorher nicht wieviel freie Zeit mir zum lesen zur Verfügung stehen wird.

4. Die Titelbilder einer Reihe die du liebst PASSEN EINFACH NICHT ZUSAMMEN. Wie gehst du damit um?
Ich schreie. Nein wirklich, das ist so ein ganz schlimmes Unding von Verlagen und Lizenzgebern. Ich hasse das wie die Pest! Hört doch einfach auf damit! Es bringt die ganze Ästethik des Buchregals durcheinander.
Was tut man in so einer Situation? Ich finde mich damit ab. Es bleibt mir ja nichts anderes übrig. Ich versuche dann auf die englische Ausgabe (oder deutsche je nach dem) umzusteigen, wenn ich die ansprechend finde. Oder ich muss mir eben die unterschiedlichen Bücher ins Regal packen. Aber da ich unter chronischem Regalplatz leide und ohnehin alles mehr oder weniger doppelt und dreifach gestapelt und voreinander gepackt wird, fällt das dann auch nicht auf wenn irgendwas optisch nicht zusammen passt.

5. Jeder, aber auch absolut JEDER, liebt ein Buch das du wirklich, wirklich nicht magst. Bei wem heulst du dich aus?
Da muss ich schon über die Frage lachen. :-) Ja, entweder bei meiner Freundin, die es zwar nicht immer nachvollziehen kann, aber sich zumindest meine Schimpftiraden geduldig anhört. Oder in meiner Sektion Buchgeläster, denn dafür ist sie da und auch -logischerweise- in der Rezension.

6. Du liest ein Buch und plötzlich schießen dir die Tränen in die Augen, in der Öffentlichkeit. Wie gehst du damit um?
Ich weise die Leute die mich komisch anstarren diskret daraufhin, das Dumbledore soeben gestorben ist. Wenn es eh zu spät ist sich zusammenzureisen, dann sollte man das doch wenigstens erklären oder? xD

7. Die Fortsetzung eines Buches das du liebst ist gerade erschienen. Aber du hast eine ganze Menge Handlung des Vorgängers schlicht vergessen. Was jetzt? Liest du den letzten Band einfach nochmal? Suchst du eine Zusammenfassung der Handlung im Internet? Heulst du frustriert?
Ich bleibe ruhig und drücke nicht den Panikknopf. :D
Das passiert doch recht oft. Meistens lese ich mir die von mir verfasste Rezi des Vorgängerbuches durch und das hilft. Wenn das nicht ausreicht, gibt es jede Menge Internetseiten die mir das ganze kompakt aufbereitet anbieten. Wiederholtes lesen ist, Re-Reads ausgenommen, keine Option.Wenn man Glück hat bietet der Band selbst zusammenfassende Erklärungen. (Es sollBja Autoren geben die mitdenken.)

8. Du willst deine Bücher nicht verleihen. Niemanden. Wie lehnst du höfflich ab, wenn jemand dich darum bittet?
"Nein. Mein Schaaaaaaatz!"

9. Leseflaute! Du hast im letzten Monat 5 Bücher angefangen und direkt wieder aufgegeben. Wie überwindest du diesen furchtbaren Zustand?
Aussitzen. Ich wüsste nicht was sonst hilft. Manchmal klappt es wenn man ein gutes Buch liest, das dieses, einen aus der Leseflaute zieht. Aber meistens hilft mir nur abzuwarten. Irgendwann kommen auch wieder Lesesuchttage, Pause muss auch sein.

10. Es gibt diesen Monat sooooo viele Neuerscheinungen die du unbediengt lesen willst. Wieviele davon kaufst du tatsächlich?
Keine. Es gibt noch genügend Bücher auf meinem Sub und die Neuerscheinungen sind einfach noch zu teuer. Die kommen nur auf die WuLi für irgendwann später. Aber ich würde versuchen ein, zwei Leseexemplare zu ergattern.

11. Tja nun hast du sie gekauft. Du konntest es ja kaum abwarten sie zu lesen. Wie lange sitzen sie jetzt auf deinem Regal rum, bis du sie wirklich liest?
Unterschiedlich. Wenn es etwas ist auf das ich extrem neugierig bin, dann lese ich es sofort. Alles andere muss dann eben für unbestimmte Zeit warten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen