Freitag, 20. März 2015

Cinder-gretel-ella

Vorgestern habe ich mir Disney's Cinderella Verfilmung im Kino angeschaut. Leider war ich total enttäuscht.
Ganz ehrlich, ich habe schon einige Märchenverfilmungen gesehen, aber diese war die schlechteste ever. Dieser Film war einfach so voll mit Klischees, das geht echt auf keine Kuhhaut. Wer auch immer das Drehbuch geschrieben hat... also... nein. Wäre das ein Buch - Fenster auf und raus. Die Dialoge! OMG! Das war teilweise so schlimm, schwachsinnig, sinnlos, witzlos und schmalzig, das man so etwas verfilmen darf ist ein Unding.

Die Charaktere der Figuren waren unter aller Sau. Das Motto war "Freundlich und Mutig", aber obwohl es oft wiederholt wurde, hat nicht eine der Figuren danach gehandelt. Was das überhaupt sollte, ich verstehe es nicht.
Was ich gut fand waren die Effekte und Kostüme (letzteres teilweise). Die wurden dafür auch ausgeschlachtet. Kate Blanchett hat versucht es rauszureißen, zumindest war ihre Rolle originell und hatte Charakter. Genau wie die gute Fee. Der Prinz und Cinderella konnte man echt in der Pfeife rauchen, schauspielerisch. Man muss ihnen aber zu Gute halten, dass sie für das Drehbuch nichts konnten. Für Kinder war der Film vermutlich in Ordnung. Auch wenn ich kritisch sagen muss, dass Freundlichkeit und Mut nichts mit dumm-gut - sprich sich ausnutzen lassen, Gutmüdigkeit und Unterwürfigkeit zu tun haben. Selbst Cinderella in der Buchausgabe von Disney ist nicht so hohl gewesen.
 
Dann habe ich noch eine Kleinigkeit: Habt ihr schon einmal von einem Wolfshirsch gehört? Ich auch nicht, aber für den Film wurde einer erschaffen. Falls ihr den Film noch seht, schaut euch den Hirsch mal genau an. Ein Riese unter den Paarhufern, der Löwen bzw. Wolfslaute von sich gibt. Wow!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen