Samstag, 21. Juni 2014

Gegenteilige Bücher - getaggt

Gettagt durch: Krypta von Planet der Bücher - danke, ich freu mich :D
Darum geht es: gegenteilige Bücher
Ich tagge: niemanden, wer will darf sich bedienen
Regeln: ich hoffe es ist ok wenn ich keine Fotos mache? Ich bin einfach zu faul, die Kamera liegt zu weit weg und mein Arm ist zu kurz, außerdem ist das Buchregal in einem anderen Raum...

Los geht's!

Dein ältestes und dein neustes Buch.

Mein ältestes Buch ist logischerweise ein Kinderbuch. Da gibt es nicht viel dazu zu sagen, außer das Teddy viele Dinge kann. ;-)

Mein neustes Buch ist Oblivion und das ist gerade vor einer Stunde mit der Post gekommen und ist der letzte Teil der 5 Tore Reihe. Mal sehen wann ich das lesen werde, mein SuB ist diesen Monat so sehr gewachsen... wobei mir einfällt ich muss meine SuB Seite erneuern.




Das billigste und dein teuerstes Buch.
Das billigste Buch... wäre dann wohl eins das ich geschenkt bekommen habe. Aber ich habe auch ein zwei Bücher für 50 Cent. Was so ziemlich auf einen Haufen Bücher zutrifft die ich in Irland gekauft habe, zum Beispiel: Verdigirs Deep (das ich immer noch nciht gelesen habe *hust*).
Mein teurstes Buch ist meine Ledergebundene englische Ausgabe von "The picture of Dorian Gray" für 25 € - was für diese Ausgabe aber ein echtes Schnäppchen war.

Ein Buch mit einem weiblichen und einem männlichen Protagonisten.


weibliche Protagonistin: Jane aus Alex Morels wundervollem Buch "Survive - wenn der Schnee dein Herz berührt"

männlicher Protagonist: Torak created by Michelle Paver




Ein Buch das sich schnell las und eines das sich gezogen hat.

Hmm... denke, denke... Ashes, Ashes hatte ich sehr schnell durch und Godspeed hat eine Weile gedauert und ich habe Stellen überflogen, sonst hätte es noch länger gedauert. Sorry an alle Godspeed Fans da draußen.






Ein Buch mit einem schönen und einem nicht so schönen Cover.

Es gibt viele Bücher mit schönen Covern und da fällt es mir schwer eine Entscheidung zu treffen, aber die Alterra Buchreihe hat schöne Cover und sie GLITZERN, was will man mehr. xD
Nicht so gelungen finde ich die deutschen Cover der 5 Tore Reihe, sie passen zwar schon zum Inhalt, aber na jaaaa. Apropos! Ich HASSE was der Verlag mit dem letzten Band getan hat. Nicht nur das sie das Cover gewechselt haben - nein - es wurden 2 Bücher aus einem gemacht und das auch nur in Taschenbuchausgabe. Taschenbuchausgabe! Ich war also gezwungen mir eine englische HC Ausgabe zu besorgen und wie die jetzt zum Rest passt, das könnt Ihr Euch ja vorstellen!

Ein Buch von einem deutschen und eins von einem nicht deutschen Autor.
Sternensturm - deutsche Autorin und Unspoken -  englische Autorin
 
Ein dickes Buch und ein dünnes Buch.
Dick VS Dünn 



Ein nicht fiktionales und ein fiktionales Buch.

Gelten Tagebücher als Bücher im Sinne von Belletristik? Vielleicht nciht wirklich, aber mehr nicht fiktionaler geht nicht. Lichtjahre zu dir ist dann das fiktionale Buch meiner Wahl, das übrigens sehr schön war :-) (lesen Ihr müsst)








Eine Liebesgeschichte und ein Aktionbuch.

Neee ich nehme jetzt nicht Bis(s) obwohl es auch das erste Buch war, das mir eingefallen war. Verrückt, was sich so alles im Hirn festsetzt. Obsidian ist viel besser und vorallem weiß ich das so sicher weil ich schon bei Buch 4 der Reihe bin und damit Beweise habe, das es besser und besser wird. (Und besser und besser und... ja okay, ich habe gestern noch ziemlich lange gelesen und bin jetzt noch total im Bann - in Daemons Bann *hach*). Jedenfalls gibt es bald eine Rezi zu Obsidian, ich hinke da ja voll hinterher.
Und ich denke die Dämonenfängerin zählt als Aktionbuch.

Ein Buch das dich fröhlich macht und eins das dich traurig macht.

Also ich hätte jetzt auf Anhieb Bücher die mich wütend machen, weshalb auch immer mir dazu gerade welche einfallen. Hmm... traurig machte mich aber Das Schicksal ist ein mieser Verräter und glücklich war ich am Ende von Fangirl.
               






Kommentare:

  1. Toll, das du mitgemacht hast :) "Godspeed" fand ich stellenweise auch sehr in die Länge gezogen.
    Mein SuB ist diesen Monat auch ziemlich gewachsen. Und ich bin gespannt auf deine Meinung zu Obsidian.

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  2. Ich hab bei dem TAG auch schon mitgemacht und fand ihn toll.
    Per Definition ist jedes geschriebene Wort Literatur, also sind die Tagebücher definitiv auch Literatur. Die Idee, dein Tagebuch als Beispiel herzunehmen finde ich übrigens wirklich toll und auch, dass du Fotos von den Büchern gemacht hast. :)
    LG, m

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :-) Die sind ja jetzt auch nicht so spektakulär oder Aussagekräftig.

      Löschen